Frühjahrsausfahrt 2010 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jürgen Brunner   
Samstag, 19. Juni 2010 18:55

8. MOTORRADAUSFAHRT 

Am 24. April 2010 wurde mit der 8. Ausfahrt die Motorradsaison eröffnet.

Pünktlich um 08:30 Uhr starteten die Motorradfreunde mit ihren 61 Motorrädern zur 315 km langen Ausfahrt.

Zu Beginn hatten die Biker mit kühler Temperatur und im Bereich Puchenstuben mit Nebel zu kämpfen. Doch später  wurden alle mit Sonnenschein belohnt.

Aufgrund der kurvenreichen Strecke war diese sehr anspruchsvoll. Sie führte nach Gresten – Puchenstuben – Lahnsattel – Prein – Hirschwang – Höllental – „Kalte Kuchl“ – Kirchberg – Texingtal  - Purgstall und wieder zurück nach Wolfsbach.

 

Höllental: Besonderes ereignete sich als ein Bus von einem Parkplatz  auf die Straße fuhr und mit 40 bis 50 km/h den Weg versperrte. Mit 61 Motorrädern diesen zu überholen wäre unmöglich gewesen. Es schien als würde das Höllental für die Biker seinem Namen gerecht werden. Ein Biker auf einem original ehemals Gendarmerie Motorrad wollte das nicht hinnehmen und gab sich kurzerhand als Beamter aus. Er überholte den Bus und stoppte ihn. Die Biker konnten vorbei fahren und der Busfahrer glaubt wahrscheinlich heute noch dass es sich um einen richtigen Beamten handelte.

Um wirklich richtige Beamte handelte es sich in Purgstall, als die Polizei extra für die Motorradfahrer eine Ampel auf grün schaltete um ein ungehindertes passieren zu ermöglichen. Ein Dank an die Polizei!

 

Der Abschluss der gelungenen Ausfahrt wurde im Gasthaus Zatl gefeiert. Auch bei dieser Ausfahrt waren wieder einige  neue Motorradfreunde dabei.

Ein Danke an alle Biker für die Teilnahme und die Disziplin!

Ein Danke an die „gelben Engel“ für ihre Arbeit! 

LAST_UPDATED2